BLEIB BEI DIR

Ja, du bist das Wesen-tliche, von dem alle Geschehnisse in DEINEM Leben ausgehen.

MEHR BEWUSSTHEIT FÜR LIEBEVOLLE ENTSCHEIDUNGEN

heart-741502_1280Liebe fängt für mich mit Selbstliebe an.

Solange ich nicht auf mich selbst achte und sowohl mir als auch anderen etwas vormache, bin ich nicht in der Lage liebevolle Entscheidungen zu treffen.

All dies ist vielen Menschen nicht bewusst. Sie versuchen zu funktionieren, weil sie die Alternative gar nicht sehen können. Sie merken nicht, dass sie eine Wahl hätten.

Lerne Selbstliebe von Egoismus zu unterscheiden und finde zu einem glücklichen Leben – DEINEM Leben und nicht dem von anderen oder irgendwelchen Konzepten, die vorgeben, was MAN zu tun und zu lassen hat.

Aus deiner Liebe zu dir selbst kannst du ganz klar erkennen, und vor allem fühlen, was der nächste liebevolle Schritt ist.

„Egoistisch sind wir nicht deshalb, weil wir uns selber zu sehr lieben, sondern weil wir uns zu wenig lieben. Wenn wir uns beispielsweise im tiefsten Innern ungeliebt fühlen, uns aber um dieses Gefühl nicht kümmern, weil wir es verdrängt haben, dann werden wir bedürftig, gierig, ja süchtig sein nach der Liebe anderer.“
(Safi Nidiaye)

„Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.“ (Marc Aurel)

Deshalb macht zum einen die Bewusstwerdung und zum zweiten die Überprüfung eigener Stress voller Gedanken sehr viel Sinn.four-leaf-clover-711625_1280

Wenn du aus deinem unglücklichen Zustand aussteigen möchtest, so hast du es durchaus selbst in der Hand und kannst aktiv werden, indem du dir deine dahinter stehenden Gedanken näher anschaust.

Dein Verstand könnte jetzt einwenden „Aber ich bin doch unglücklich, weil sie mich verlassen hat, weil mein Chef mir gekündigt hat, weil sie mir nie zuhört, weil er mich nicht liebt, weil ….“

Viele viele „weils“ …., die uns davon überzeugen wollen, dass nicht wir selbst sondern andere für unser Glück oder Unglück verantwortlich sind.

Wenn wir in diesem Glauben verharren, machen wir uns von dem Verhalten anderer abhängig und können nicht sehen, dass wir selbst diejenigen sind, die sehr wohl Veränderung herbeiführen können. Und dass es sogar Sinn macht, was da gerade passiert ist.

Hey, wenn wir einmal gefühlt und begriffen haben, dass alles für uns Sinn ergibt, uns dient, hören wir auf damit, andere für unser Schicksal verantwortlich zu machen, hören wir auf damit, belastende Gedanken und Gefühle verdrängen zu wollen.

Nicht die spezielle Situation oder mein Gegenüber ist verantwortlich für meinen Schmerz, sondern wie ich über diese Situation oder mein Gegenüber denke.

Hinter jedem schmerzhaften Gefühl steht ein schmerzhafter Gedanke, was inzwischen sogar wissenschaftlich nachgewiesen wurde.

LEID DURCH WIDERSTAND

Sobald ich mich gegen das stelle, was bereits da ist („Das hätte nie passieren dürfen.“), leide ich und zwar so lange wie mein innerer Widerstand andauert.

Anerkenne ich das, was ist, in dem Bewusstsein, dass sehr wohl auch von mir ein Anteil als Ursache darin enthalten ist (sonst wäre es nicht in mein Leben getreten), dann erlaube ich der Energie (weiter) fließen zu können.

Kein Widerstand – kein Leid.

IMMER NOCH SINGLE?

Ich gerate immer wieder an die Falschen.“ oder „ Alle Männer sind Lügner.“ oder „Die Trennung meiner Eltern ist schuld.“ oder „Ich werde für immer allein sein.“ oder „Ich bin nicht liebens-wert.“ oder „Ich bin nicht gut genug.“ oder „Wenn ich erfolgreicher wäre, dann …“ und so weiter.

hand-604172_1280Solange du solche Gedanken glaubst, wird sich dein Leben genau danach richten. Du bist quasi Gefangener deines eigenen Glaubenssystems. Mit diesem Denken ziehst du genau das in dein Leben, was du nicht möchtest.

Was tun?

Ändere dein Denken, damit Veränderung möglich ist.

Wie?

Indem du die richtigen Fragen stellst.

Sicher hast du schon bemerkt, dass wir solche (meist sogar unbewussten) Gedanken nicht einfach abstellen können. Sie gehören quasi schon zu uns und bestimmen unser Leben.

Doch wenn wir beginnen uns diese Gedanken bewusst zu machen und zu hinterfragen, dann lassen sie uns los.

Eine Frage könnte zum Beispiel lauten: Kannst du wirklich wissen, zu 100 %, dass du für immer allein sein wirst?

Nimm dir dabei Zeit und spüre der Frage nach. Meditiere über diese Fragen, wenn du möchtest.

Ich arbeite in meinen Coachings und auch für mich persönlich, quasi als Selbst-Coaching, sehr gerne und erfolgreich mit den 4 Fragen aus „The Work“ von Byron Katie.

Wenn ich wirklich alte belastende und einengende Pfade verlassen möchte, dann öffne ich mich ehrlich diesen Fragen.

Jedes Mal ist es eine Überraschung, was ich dabei alles erfahre und bewegen kann. Und dies geht weit über das hinaus, was mein Verstand bisher zu wissen geglaubt hat.

Ja, wenn du Veränderung möchtest, dann beginnt dies tief IN DIR.

Denn die Welt funktioniert von innen nach außen, nicht umgekehrt.

Das ist eine gute Nachricht. Denn du hast es somit selbst in der Hand, frei und glücklich zu sein.

luck-696047_1280BLEIB BEI DIR

Wenn du glaubst, dein Gegenüber sollte dich mehr wertschätzen.

BLEIB BEI DIR

Wenn du glaubst, deine Eltern hätten dich mehr unterstützen sollen.

BLEIB BEI DIR

Wenn du der Überzeugung bist, dein Chef sollte dich und deine Arbeit mehr anerkennen.

BLEIB BEI DIR

Wenn du forderst, die anderen sollten dich so lieben wie du bist.

Was andere denken, fühlen und tun ist deren Angelegenheit. So wie es deine Angelegenheit ist, dich um dein Denken, Fühlen und Tun zu kümmern.

Zum Beispiel so:

Wertschätze dich selbst und andere in ihrem SoSein.

Unterstütze dich selbst und gegebenenfalls deine Eltern.

Frage dich, ob du dich und deine Arbeit wirklich anerkennst.

Liebst DU DICH so wie du bist?

In diesem Sinne …

Lebe DEIN Leben und nicht das der anderen!

Deine Sylvia

sylviaZu mir und meiner Arbeit:
Ich sehe und fühle mich als Impulsgeberin für mehr Bewusstheit im Leben, vor allem für Frauen, die nicht nur funktionieren,
sondern bewusst und mit Freude ihr Leben leben möchten. Frauen, die aus ihrer wahren inneren weiblichen Kraft heraus, liebevolle Entscheidungen treffen möchten.
Das Bewusstsein über innere Zusammenhänge öffnet neue Türen und schafft ehrliches Selbstbewusstsein.
Ich bin eine Frau der Klarheit und bringe gerne Wesentliches ruhig und gelassen auf den Punkt.
Dies mache ich mit großer Achtsamkeit und Respekt vor dem bisherigen Leben meines Gegenüber.
Ich liebe meine Arbeit als BewusstSeins-Trainerin, denn es ist das, was mein Herz erfüllt.
Ansonsten möchte ich authentisch sein und selbst das leben, was ich anderen mit meiner Arbeit näher bringe.
In meiner Kindheit und Jugend war ich brav, zurückhaltend und unsicher. Heute bin ich klar, authentisch und selbst-bewusst.
Das verdanke ich meiner eigenen Bewusstseinsarbeit und meiner Fähigkeit mit offenem Herzen meinem Leben zu begegnen.

Meine Website gibt es unter www.sylvia-philippi.de

Außerdem kann man mich näher kennenlernen über meine Fanpage „Coaching mit Herz“ sowie über mein Forum „Herz öffnen statt Kopf zerbrechen“

Hier die 3. Challenge Aufgabe in Anlehnung an diesen wunderbaren Blogartikel von Sylvia. 21TageChallenge_Augabe3 Dein Download zur Aufgabe für die kommenden zwei Tage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*