Christinas Erfolgsgeschichte: 66,5 kg Abnahme

Christina kam mit über 150 kg in meine Beratung und schaffte es 66,5 kg abzunehmen!

Christinas Erfolgsgeschichte: 66,5 kg Abnahme

Christina vorher

Heute stelle ich Euch Christina vor: Christina kam mit über 150 kg Gewicht zu mir in die Beratung und wollte mit Hilfe der

Christina nachher: Schlank, vital und selbstbewusst!

Christina nachher: Schlank, vital und selbstbewusst!

Hypnose das Naschen aufgeben. Einfach, leicht – ohne etwas tun zu müssen. In unserem kostenlosen Kennlerngespräch, welches ich jeder interessierten Klientin anbiete, lernte ich eine unglückliche, stark übergewichtige Frau kennen, die sich seit langem nicht mehr im Spiegel ansah. Ich durfte Christina etwas über ein Jahr lang begleiten. Wir hatten in großen Abständen (10 bis 12 Wochen) Gesprächs- und Hypnosetermine. Vor einigen Wochen saß Christina wieder vor mir: Stahlend, mit leuchtenden Augen, selbstbewusst und schlank! Sagenhafte 66,5 kg leichter! Ich bin stolz auf sie und freue mich von ganzem Herzen mit ihr!

Warum sie so erfolgreich war?

Sie übernahm die volle Verantwortung für ihre neue Figur und ihr Leben. Die Hypnose und unsere langen Beratungs-Gespräche waren ihre Motivation. Ihre neuen Erkenntnisse aus meinem Wissensfundus motivierten sie jedes Mal alles umzusetzen. Wissen ist Macht! Wer weiß, es wirklich versteht, kann und will es auch in die Tat umsetzen. Und ich freue mich, dass sie den Mut aufgebracht hat mit ihrem Abnahmeerfolg öffentlich zu werden. Doch sie will auch anderen Frauen Mut machen und damit aufzeigen, dass es möglich ist sich positiv zu verändern.

Christinas Erfolgsgeschichte:

Mein Name ist Christina, 40 Jahre alt, 2 Kinder (12 und 6) verheiratet. Bevor ich zu Sandra kam war ich sehr sehr unglücklich mit mir und meinem Gewicht. Hab mich regelrecht hängen lassen und allen Frust den man so mit sich schleppt in Süßigkeiten ertränkt. Keinen Sport getrieben, obwohl ich 20 Jahre lang sehr aktiv Handball gespielt habe.

Eine Freundin erzählte mir dann irgendwann, dass sie sich gegen den Drang nach Süßem hat hypnotisieren hat lassen. Und ich? Oh ich will auch, wenn das so einfach klingt, wie es sich anhört… Weil – ich habe Juni 2014 ein Gewicht von über 150 kg auf die Waage gebracht, bei einer Körpergröße von 1,81 cm. Hatte eine Hosengröße von 58 und Oberteile sogar 58/60. Mein Unterbrustumfang betrug damals 125 cm. Den anderen Umfang hab ich am Anfang leider nicht gemessen, wäre jetzt bestimmt sehr interessant gewesen. So habe ich dann Abends gleich eine E-Mail an Sandra geschrieben. Sie rief mich prompt an diesem Abend auch noch zurück und wir haben dann einen Termin vereinbart.

Meine 1. Hypnose und die Folgen

Bei der Hypnose bin ich so tiefenentspannt gewesen wie selten. Und am Abend wollte ich ja testen ob das wirklich im Unterbewusstsein angekommen ist, aber da noch nicht. Am nächsten Tag hat mir meine Tochter dann einen Bonbon angeboten, und ich habe verneint. Da ging es im Kopf gleich los – unnötiger Zucker. Ich war so perplex, dass ich lachen musste. Und genau dieses habe ich beibehalten. Habe meine Ernährung nachhaltig sehr umgestellt. Es gibt nur noch drei Mahlzeiten für mich am Tag. Morgens eine schöne Schale Dinkel-Beeren Müsli. Viel trinken zwischendurch und dann esse ich erst wieder etwas zum Mittag. Nichts zwischendurch, nicht mal Gurke. Brauch ich auch nicht bzw. mein Körper. Mittags esse ich so ziemlich alles. Außer frittierte Sachen, die esse ich gar nicht mehr. Schweinefleisch versuche ich zu meiden. Habe jetzt auf Dinkelnudeln umgestellt. Brot, Kuchen, Kekse, Vollmilchschokolade und Salzgebäck stehen nicht mehr auf meinem Speiseplan. Und es geht wunderbar ohne!

Am Anfang hab ich Mittags zum Nachtisch immer noch normalen Joguhrt gesessen, Den ich dann auch noch umgestellt habe auf frisches Obst mit Naturjoguhrt. Und es gefällt mir sehr gut. Abends esse ich sehr kohlehydratarm d. h. nur Gemüse, roh, mal ein schönes Steak, einen gemischten Salat oder sogar mal ein hartgekochtes Ei. Hauptsache so wenig wie möglich Kohlehydrate.

Es stand jahrelang ein Crosstrainer im Staub, den ich dann wieder für mich entdeckte

So sind in den ersten 5 Monaten jeden Monat 4 Kilo von der Waage verschwunden. Dann fing es leicht an zu stocken. Es stand jahrelang ein Crosstrainer im Staub, den ich dann wieder für mich entdeckt habe. Bin langsam angefangen zu laufen. Hab mich von einer halben Stunde täglich knappe 5 km auf heute knappe 70 Min. mit 11,5 km gesteigert. Diese laufe ich aber nur jeden zweiten Tag – dies aber konsequent. Gestern hab ich die 2000 km Marke auf dem Gerät geknackt und war super stolz auf mich!

Christinas Tipp: auch nach jedem noch so kleinen Erfolg stolz auf sich sein!

Was man nicht vergessen sollte: auch nach jedem noch so kleinem Erfolg stolz auf sich sein! Denn es ist eine Mordsleistung abzunehmen und Konsequent seinen Weg zu gehen. Klar nasche ich auch noch mal. Aber nur ein bisschen – Weingummi und ganz wichtig: Zartbitter Schokolade. 🙂 Ich trinke über den Tag verteilt schon meine 3 Liter an Flüssigkeit.

„Ohne die wahnsinnig tolle Unterstützung und Hypnosen von Sandra und meiner Familie hätte ich es nicht geschafft!“

Heute trage ich Hosengröße 40

Tja und heute? Heute trage ich Hosengröße 40. Habe Oberteile in Größe M und mein Unterbrustumfang hat sich um satte 40 cm verringert. Ich hab mir gerade Bilder von DAMALS von mir angeschaut, damit ich anschaulich darstellen kann, wie viel 66, 5 KG weniger aussehen. Und ich habe mich bei den Bildern gefragt, wie ich es so weit kommen lassen konnte. Aber jetzt bin ich hier und ohne die wahnsinnig tolle Unterstützung und Hypnosen von Sandra, die immer wieder tolle Ernährungstipps und Auswege gezeigt hat und ohne die Unterstützung meiner Familie wäre ich jetzt nicht da, wo ich gerade körperlich bin.

„Jeder muss aber für sich seinen Weg finden. Mit viel Ehrgeiz, Mut und Entschlossenheit.“

Das ist mein Weg und den werde ich so beibehalten. Jeder muss aber für sich seinen Weg finden. Doch den gibt es, auch wenn jeder Alltag anders ist. Die Zeitspanne vom Frühstück bis zum Mittag,mit knappen 7 Stunden ohne Essen, ist nicht jedermann Sache. Aber für mich genau richtig.

Ich weiß gar nicht wie oft ich dem Schicksal schon gedankt hab, dass ich Sandra über den Weg laufen durfte und sie sich soviel Geduld und Zeit jedes Mal für mich nimmt. DANKE SANDRA! Weil – es ist ein neues Leben – ein bewegliches Leben. Nur der Kopf braucht noch etwas um mit dem NEUEN Ich, meinem neuen Selbstbildnis zurecht zu kommen. Aber das wird auch noch werden. Ich hoffe einigen Leuten hier Ansporn gegeben zu haben, sich nicht in eine Schublade drücken zu lassen, oder sich aufzugeben. Es gibt immer einen Ausweg, egal wie lang er ist. Er muss nur gefunden und gegangen werden. Mit viel Ehrgeiz, Mut und Entschlossenheit.

Viele Grüße

Christina

 

25 thoughts on “Christinas Erfolgsgeschichte: 66,5 kg Abnahme

  1. Liebe Christina,

    ich freue mich unglaublich mit Dir. 🙂 Du wirst Dich an Dein neues Selbst gewöhnen! Es strahlt Dir so schön entgegen, dass Du gar nicht anders kannst.

    Von Herzen alles Liebe,
    Sandra

    • Liebe sandra,

      Danke für deine tolle unterstützung. Für dein immer wieder Mut machen und Aufbauen. Ohne Dich wäre ich noch lange nicht hier an diesem Punkt angekommen. Ich kann dir gar nicht genug danken.

      Herzliche grüsse
      Christina

      • Liebe Christina,

        Dein Abnahmeerfolg und Deine Zeilen wie Du es geschafft hast, zeigen deutlich auf, dass der Erfolg, DEIN Erfolg ein Miteinander von Coach/Berater und KlientIn (also Dir und mir) ist. Und das macht mir so viel Freude und alles was ich gebe, gebe ich aus meinem ganzen Herzen, Intuition und Wissen.

        Können wir’s schaffen? JA!!! Wir schaffen’s! 😉

        Alles Liebe,
        Sandra

  2. eine wunderbare Erfolgsgeschichte! eine wunderbare Veränderung! Und auch ein großes Lob an die einfühlsame Begleitung Sandra. 🙂 Alles Gute auf dem weiteren Weg….LG Bettina

  3. Liebe Christina, liebe Sandra !

    WOW ! Ihr könnt Beide stolz sein auf das, was Ihr gemeinsam erreicht habt !
    Hut ab!
    Dir, Christina, fürs Durchhalten, Weitermachen ( trotz der ein- oder anderen Hürde) und für deinen Bericht.
    Und dir , Sandra, für die Tun, dein Motivation und deine Unterstützung.

    Herzliche Grüße und weiterhin alles Gute !

    Angelika

  4. Wow Christina,

    Gratulation zu deinem großen Erfolg! Und schön, dass du deinen Weg zusammen mit Sandra gehen konntest.

    lg Petra

  5. Hallo, Christina, herzlichen Glückwunsch und Respekt vor deinem Erfolg.
    Ja, Sandra ist eine wunderbare Frau die unendlich gefühlvoll auf Menschen eingehen kann. Ich selber habe mir vor 3 1/2 Wochen die Hypnose CD von ihr mal wieder aus dem CD-Ständer geholt und höre sie mir seitdem jeden Abend an. Und was soll ich sagen: auch bei mir sind schon die ersten knapp 5 Pfund weniger auf der Waage.
    Dir weiterhin alles Gute!

    Brigitte

    • Liebe Brigitte,

      wie schön Dich zu lesen! Danke für Deine lieben Worte und ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit meiner CD. 🙂 Ich freue mich!

      Von Herzen,
      Deine Sandra

    • Liebe brigitte,

      Danke für deine tollen worte. Und dir auch viel glück und erfolg auf deinem weiteren weg. Sei stolz auf dich.

      Lg
      Christina

  6. Huiuiui! Bei den Fotos musste ich dreimal schauen, dass es sich um die selbe Frau handelt.
    Christina, da kannst Du sehr stolz auf Dich sein.
    Die richtige Entscheidung, Dich von Sandra unterstützen zu lassen. Dein eigener Wille, angetrieben auch von Deinen eigenen Erfolgen – klasse.

    Deine Ausstrahlung auf den beiden Fotos hat sich geändert. Auch diejenigen, die das Gewicht ihres Gegenübers ignorieren und einfach den Menschen wahrnehmen, sehen jetzt eine starke Zufriedenheit in Deinem Gesicht. Behalte das, die steht Dir gut.

    Ich nehme Dich jetzt mal ein bisschen als Vorbild, ja?

    • Liebe uli

      Danke für deine lieben worte. Du darfst mich gerne als Vorbild nehmen. Ich würde mich sehr freuen
      Ich drück die däumchen.

      Glg
      Christina

  7. WOW DER HAMMMMMMMMMEEEEEERRRR!!!

    Dass Du geile Arbeit leistest, liebe Sandra ist ja sowieso klar.

    Aber zu solch einem Spitzenergebnis gehört mehr. Der Klient auf der anderen Seite, der seine eigene innere Macht entdeckt und verantwortungsvoll in die Hand nimmt.

    Jeder (ehemals) Übergewichtige weiß welche Leistung das im Alltagsdetail bedeutet. Respekt, liebe Christina!!
    Bestimmt wirst Du jede andere Herausforderung Deines Lebens nun mit links meistern :-).

    Herzliche Grüße aus Bayern
    Tanja Manuela Falge

  8. Liebe Christina, Liebe Sandra,

    als ich euer beider Zeilen heute morgen las war ich erst einige Zeit damit beschäftigt, meinen Unterkiefer wieder in seine eigentliche Position zurück zu bewegen.

    Jede von euch kann wirklich sehr stolz auf das Geleistete sein.

    Christina, es braucht ungeheuren Mut, sich selbst zu begegnen, die eigenen Themen anzuschauen und Schritt für Schritt mehr zu sich selbst zu finden. Ich vermute, du hast mehr hinter dir gelassen als „nur“ 60 kg. Diese Erfahrung wird dir immer bleiben und sicher nicht nur dein Leben verändern, nur schon durch die Erkenntnis, dass umfassende Veränderungen möglich sind – auch wenn der Weg vielleicht einmal etwas steiniger ist.

    Sandra, einen Menschen zu einer solchen Veränderung zu begleiten bedarf viel Feingefühl, diese Aufgabe hast du – wieder mal 😉 – phantastisch gelöst.

    Namasté, meine Lieben, ihr seid großartig!

    • Liebe Sandra, ich sehe gerade erst, dass – aus welchem Grund auch immer, meine Namenseingabe eine Radikal-Verkürzung erleben durfte (vermutlich ist mein Laptop mal wieder gesprungen, das macht er ganz gerne mal 😀 ….) Nur damit du den Kommentar besser zuordnen kannst … ganz wäre es Annette Dresemann 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*