Weihnachts-Cantuccini… Ich liebe diese kleinen, knackig feinen Mandelkekse aus Italien! Dieses Rezept wird mit Spekulatiusgewürz und Amaretto verfeinert und schon der Duft, wenn ich die Dose öffne… mhm… 🙂

 

Weihnachts-CantucciniWeihnachts-Cantuccini

160 g Mehl

1/2 TL Backpulver

2 TL Spekulatiusgewürz oder Zimt

70 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 EL Butter oder wer mag auch Halbfettmargarine

1 EL Amaretto oder einige Tropfen Amarettoöl

150 g ganze Mandeln ohne Haut

 

Alle Zutaten miteinander vermengen und gut durchkneten. Den Teig in Folie gewickelt gut 30 Minuten im Kühlschrank kühlen und durchziehen lassen. Es geht auch über Nacht!

Backofen auf 200° C vorheizen.

Weihnachts-CantucciniDann den Teig auf ein wenig Mehl zu 7 ca. 2 cm dicken Rollen formen  und mit Abstand auf ein Backblech legen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15-20 Minuten backen und dann auskühlen lassen. Die Weihnachts-Cantuccini sind zur Hälfte fertig.

 

 

 

Die Rollen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf die Schnittfläche auf das Backblech legen. Bei gleicher Temperatur ca. 10 Minuten knusprig backen. Gut ausgekühlt in Weihnachts-Cantuccinieine Dose legen und gut verschließen. Diese Weihnachts-Cantuccini sind in der Dose ca. 4 Wochen haltbar – werden aber mit großer Sicherheit nicht so lange halten. 🙂

2 thoughts on “Weihnachts-Cantuccini

  1. Ich habe das Rezept ausprobiert und musste leider feststellen, etwas fehlt! Oder ich habe etwas falsch gemacht!
    Der Teig war einfach nur mehlig und hat gar nicht aneinander geklebt!
    Nach einigen recherchen habe ich festgestellt, dass bei den meisten Rezepten Eier hinzugefügt werden.
    Nachdem ich Ei hinzugefügt hatte, war der Teig endlich eine feste Masse 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*